In eigener Sache: Michael Lind unterstützt ROBOTIK UND PRODUKTION

Anzeige
Gaming der nächsten Generation

Virtual Reality bietet die Möglichkeit, wirklichkeitsgetreue Erfahrungen abseits der tatsächlichen Realität zu machen. Gerade für Computerspiele wie Autorennen oder Flugsimulatoren bietet sich eine solche Simulation an. Mit Simulatoren, die neben der VR-Brille auch einen Roboterarm nutzen, lässt sich die andere Realität besonders intensiv erleben.

Anzeige
Spatenstich: Yaskawa erweitert Robotikstandort Allershausen

Yaskawa vergrößert seinen Standort in Allershausen bei München, dem Sitz der europäischen Robotics Division. In diesem Rahmen wurde am Dienstag, rund fünf Jahre nach der Eröffnung, der erste Spatenstich für einen 5.000m²-Erweiterungsbau vollzogen. Damit will das Unternehmen in Allershausen Büro-, Lager- und Produktionskapazitäten aus der Umgebung konsolidieren.

Nachgiebige Greifer

Sensible, schwere oder schwierig zu greifende Produkte setzen leistungsfähigen Pick&Place-Systemen enge Grenzen, z.B. durch Überschreitung der Produktbelastung bei üblichen Zykluszahlen. Um solche Probleme zu umgehen, werden bislang oft langsam arbeitende Roboter oder Maschinenkonzepte mit geringerer Flexibilität eingesetzt. Alternative Wege zur Reduktion der Produktbelastung ermöglichen hingegen auch bei schwierigen Produkten schnelle Bewegungen und somit flexible und gleichzeitig produktive Pick&Place-Lösungen, gerade unter den Aspekten Kosten und Platzbedarf.

Vollständige Roboterintegration

Über 1.500 Besucherinnen und Besucher besuchten die Nacht der Technik in den Laboren der Hochschule für angewandte Wissenschaften in Heilbronn. Besuchermagnet war das neu eröffnete Otto-Rettenmaier-Forschungslabor mit 300m² Forschungsfläche zum Thema Industrie 4.0.

US-China Robotics Forum auf der Automate 2017

Das erste gemeinschaftliche Robotikforum von China und den USA auf der Automate 2017 wurde von der amerikanischen Robotic Industries Association (RIA) und der China Robot Industry Alliance (CRIA) initiert. Wie bereits im World Robotics Report der IFR 2016 bekanntgegeben, konnte China seine Führungsposition als der weltweit größte Robotermarkt von 27% Marktanteil in 2015 noch weiter ausweiten.

FTS mit Schwarmintelligenz

Torwegge zeigt auf der Hannover Messe eine autonome Variante des fahrerlosen Transportsystems Torsten. Das FTS benötigt keinen Leitrechner zur Navigation und ist in der Lage, per Schwarmintelligenz Arbeitsaufträge effizient zu erfüllen.

Mobiler Roboter mit ESD-Konformität

Mit dem MiR200 bringt Mobile Industrial Robots einen neuen autonomen und mobilen Roboter auf den Markt. Er verfügt über eine Nutzlast von 200kg sowie mithilfe des Transport- und Ziehsystems MiRHook über eine Zugkraft von 500kg.

Step4Industries 2017

Die Step4Industries, Fachmesse für Leichtbau, Klebtechnik, additive Manufacturing und Robotik, versteht sich als Wegbereiter für neue Lösungsansätze und fokussiert sich auf die Präsentationen zukunftsträchtiger Technik und Verfahren.

Roboter grillt Bratwurst

Auf der Embedded World 2017 zeigten Basler und das Forschungszentrum Informatik mit dem BratWurst Bot, wie flexibel und anpassungsfähig die Servicerobotik mittlerweile ist.

Roboter für Pick&Place-Anwendungen

Der Roboter Primus 16 von Wittmann eignet sich für weniger anspruchsvolle Pick&Place-Anwendungen, z.B. in der Kunststoffproduktion. Er verfügt über eine Tragkraft von bis zu 5kg und einen Absolut-Encoder.