Robotik und Produktion Newsletter 2 2017

Kurbelwellen in einer Aufspannung vollständig bearbeiten

Röhm präsentiert eine Kombination aus Wellenspannfutter, Lünette und Greiftechnik zum Bearbeiten und Transport von Kurbelwellen in unterschiedlichen Fertigungsstufen. Innerhalb weniger Minuten lässt sich das Wellenspannfutter von hochgenauer zentrischer Spannung auf ausgleichende Spannung zur Rohteilspannung umbauen.

Mini-Sprühventil für gleichförmige Sprühsteuerung

Nordson EFD stellt sein Mini-Sprühventil der Serie 781Mini vor. Die Bauweise ermöglicht gleichförmige Sprühmuster und eignet sich so für den Einsatz bei komplexen, engen Dosieraufgaben.

Anzeige
Schweißroboter programmieren in der Cloud

Reduzierter Programmieraufwand, intuitive Bedienung über einen Tablet-PC und die Möglichkeit, die Software als Cloud-Service zu nutzen: Das bietet die für beliebige Robotermodelle nutzbare Software für die Schweißroboter-Programmierung vom Fraunhofer IPA. Die Software stattet den Roboter mit kognitiven Fähigkeiten aus, die ihn ähnlich wie einen Facharbeiter agieren lassen.

Anzeige
Logimat 2017: Distribution, Material- und Informationsfluss im Fokus

Die 15. Logimat findet vom 14. bis 16. März auf dem Stuttgarter Messegelände statt. Mehr als 1.300 internationale Aussteller aller Branchensegmente präsentieren aktuelle Lösungsangebote zur Digitalisierung und Prozesseffizienz in der Intralogistik.

Magnetgreifer für Roboter

Die Firma Goudsmit präsentiert einen überarbeiteten Entwurf für ihren Magnetgreifer. Er dient zum Aufnehmen oder Festhalten von gestanzten Stahlteilen, Rohlingen und perforierten Stahlblechen in Roboteranwendungen.

Ultraschallsensor für sichere MRK

Gemeinsam mit Kuka hat Mayser den sicheren Ultraschall Safety entwickelt, um die Absicherung eines spitzen Werkzeugs am LBR Iiwa im MRK-Umfeld zu realisieren. Die gemeinsame Lösung der Unternehmen basiert auf dem Einsatz der Ultraschallsensorik.

Fachmessen für WZM, Fertigung und Automatisierung

Die Intec gehört zu den führenden Messen für die metallbearbeitende Industrie in Deutschland und Europa. Ihre Kernbereiche sind Werkzeugmaschinen, Systeme für vor- und nachgelagerte Prozesse in der automatisierten Produktion sowie die gesamte Fertigungstechnik für die Metallbearbeitung.

Greifer für mobilen Kommissionierroboter

Magazino stellt auf der Logimat 2017 einen neuen Greifer für den mobilen Kommissionierroboter Toru Cube vor. Mit dem Sauggreifer ist der Roboter in der Lage, sowohl einzelne Schuhkartons aus einem Stapel als auch mehrere Kartons gleichzeitig aus einem Regal zu picken.

Humanoider Roboter begeistert auf Presseball

Der Auftritt des humanoiden Roboters Pepper auf dem Berliner Presseball zeigte Robotertechnik zum Anfassen. Unter den über 1.600 geladenen Gästen befand sich auch der 1,20m große Roboter der ICS Group.

Gurtförderer zum Vereinzeln von Kleinteilen

Der Kleinförderer GUF-P Mini von Maschinenbau Kitz bietet vielfältige Einsatzmöglichkeiten zum Fördern von Kleinteilen mit geringem Volumen und Gewicht und lässt sich aufgrund der modularen Bauweise flexibel in vorhandene Anlagen integrieren. Die Kleinförderbänder sind in Breiten von 75, 100 und 150mm sowie in Längen von 360 bis zu 5.000mm erhältlich und lassen sich flexibel im Reversier-, Stau- und Taktbetrieb einsetzen.

Das könnte Sie auch interessieren

Preis für außergewöhnlichen Montageansatz

Im Rahmen des 28. Deutschen Montagekongresse ist der Preis für die ‚Beste Montage-Idee‘ verliehen worden. Gewinner ist eine Idee von AGCO.

Anzeige
Nabtesco Precision Europe feiert Firmenjubiläum

Das Unternehmen Nabtesco Precision Europe vertreibt seit der Gründung im Jahr 1992 die Präzisionsgetriebe des japanischen Mutterkonzerns in ganz Europa. Nun feiert es sein 25-jähriges Bestehen. In den vergangenen zweieinhalb Jahrzehnten hat sich die europäische Tochterfirma vom Getriebelieferanten zum Systemanbieter vollständiger Antriebslösungen für kundenspezifische Projekte entwickelt.

Anzeige

Vor rund 50 Jahren wuchs Denso Robotics zu einem Hersteller für Steuerungen, Software und Industrieroboter heran, die einen wesentlichen Beitrag zur wachsenden Automation leisten sollten. Als in den 1960er-Jahren die ersten Roboterarme entwickelt wurden, nahm das Unternehmen den Trend auf, entwickelte die Technik weiter und wandte sie auf Fertigungsprozesse an. In den 1970er-Jahren kamen bereits erste Roboter aus Aluminiumdruckguss auf den Markt. In den darauf folgenden Jahren entwickelte Denso Vierachs- und Sechsachsroboter und baute das Steuerungssegment aus.

Japanisches Hotel setzt auf Roboterpersonal

Ein japanisches Hotel wartet seit knapp zwei Jahren mit Roboterpersonal und vollautomatischem Check-in auf. Dabei spielen vor allem Überlegungen wie ein niedriger Zimmerpreis und reduzierte Lohnkosten eine Rolle. Doch auch für einen angenehmen Aufenthalt geben die vollautomatischen Mitarbeiter alles.

Linearachsen für die Spritzgusstechnik

Je nach Einsatzfall können Standardroboter zur Entnahme von Spritzgussteilen durchaus teurer und weniger flexibel sein als Eigenentwicklungen. So ist es auch beim folgenden Beispiel eines Herstellers von Kunststoffteilen, der in der Folge die kartesischen Roboter unter Zuhilfenahme von modernen Linearachsen selbst baut.

Offene Manufacturing-Operations-Plattform für die Maschinenkommunikation

Industrie 4.0, automatisierte Produktion, künstliche Intelligenz, selbstlernende Maschinen, Cloud Computing: Schlagworte, die nicht fehlen dürfen, wenn es um die Perspektiven der industriellen Fertigung geht. Einiges davon ist bereits Realität, vieles aber noch Zukunftsmusik. Dabei liegt die Herausforderung weniger in der allgemeinen Verfügbarkeit der erforderlichen Technik als in deren Implementierung.