Anzeige

Robotik und Produktion Newsletter 2 2016

Kleine Roboter für Hochgeschwindigkeitsanwendungen

Comau erweitert seine Familie kleiner Roboter für Hochgeschwindigkeitsanwendungen mit der Einführung von zwei Robotern: dem Racer5-0.63 und dem Racer5-0.80.

Anzeige
Flexibel skalierbare Shuttle-Systeme für die industrielle Produktion

Die smarten Shuttle-Systeme von Knapp sorgen dafür, dass sich Aufträge im Industrie- und Produktionsbereich schnell dem tatsächlichen Bedarf anpassen lassen. Zusätzlich zu den OSR-Shuttle-Systemen wurde das Produktportfolio jetzt um weitere skalierbare Shuttle-Ausführungen ergänzt.

Anzeige
Mensch/Roboter-Kollaboration am Handarbeitsplatz

Die Apas Workstation von Bosch verfügt über die Roboterkinematik Apas Safekin, die eine direkte und sichere Mensch/Roboter-Kollaboration ermöglicht. Die integrierte, sensorhautgeschützte Automatisierungskomponente ergänzt die Fähigkeiten der menschlichen Hand um die Stärke, Ausdauer und Präzision der Maschine und ermöglicht effizientere Arbeitsprozesse.

Vakuumgreifsystem mit Software-Paket

Für den Hochleistungspalletierer SPZ-M-C hat Schmalz jetzt ein Software-Paket zur prozesssicheren Steuerung des Greifers entwickelt. Das Programm mit intuitiver Bedienoberfläche erleichtert dem Anwender die automatisierte Handhabung von Produktlagen und bietet die Möglichkeit, Greifvorgänge zu speichern.

Anzeige
Kompakter Sensor zum Messen von Kraft und Drehmoment

Epson stellt mit der Produktreihe S250 fünf neue Kraftsensoren vor, die auf dem Piezo-Prinzip basierend eine präzise Messung auftretender Kräfte und Drehmomente erlauben.

VDMA-Leitfaden für zukunftsorientiertes Toolmanagement

Der VDMA-Arbeitskreis Werkzeugverwaltung stellt nach 16-monatiger Arbeit sein Ergebnis, den Leitfaden ‚Einführung eines zukunftsorientierten Toolmanagement-Systems‘, vor. In dem Leitfaden ist beschrieben, wie die Einführung eines Werkzeugverwaltungssystems am besten durchzuführen ist.

Neuerscheinung: Lehrbuch zu den Grundlagen der Robotik

Kernbereich der Robotik ist die Entwicklung und Steuerung von Robotern. Roboter realisieren die Interaktion mit der physischen Welt auf Basis von Sensoren, Aktoren und Informationsverarbeitung.

TÜV Süd zeichnet Roboter von Universal Robots für Reinraumtauglichkeit aus

Ab sofort erlaubt der TÜV Süd den kollaborierenden Leichtbaurobotern von Universal Robots auch den Einsatz in Spezialumgebungen.

Audi nimmt neue Lackiererei in Betrieb

Audi hat am Standort Ingolstadt eine neue Decklack-Lackiererei in Betrieb genommen. Produktionsvorstand Prof. Dr. Hubert Waltl eröffnete das 12.000qm große Gebäude am Dienstag gemeinsam mit Werkleiter Albert Mayer und dem Gesamtbetriebsratsvorsitzenden Peter Mosch.

Isra Vision bestätigt mit dem Neunmonats-Ergebnis erneut profitables Wachstum. Die Umsätze steigen im Berichtszeitraum gegenüber den ersten neun Monaten des Vorjahres um 10% auf 84,3Mio.€.

Das könnte Sie auch interessieren

Wireless-Handbediengerät für mehrere Roboter

Ausgestattet mit einem Edge2-Technology-Prozessor, 256MB Arbeitsspeicher sowie einer MicroSD-Karte sind die WLAN-Panels HGT 1031 von Sigmatek mit 10,4″-Farb-Touchscreen für anspruchsvolle Visualisierungsaufgaben gerüstet. Das WLAN-Handbediengerät mit Safety-Elementen verfügt über einen aktiv-beleuchtbaren, nach ISO13850 zertifizierten Nothalttaster, der das Risiko einer Fehlbedienung reduziert.

Anzeige
Präziser Greifer für die Verpackungsindustrie

Der Greifer RL7 von Soft Robotics ist in der Lage, Bewegungen auszuführen, die Menschen zahllose Male am Tag durchführen. Der Greifer nimmt auch weiche Objekte zuverlässig auf und legt sie an einem definierten Ort ab – und zwar ohne, dass die Objekte erst mit einem Vision-System identifiziert oder einprogrammiert werden müssen.

Prüf- und Kalibrierpaket für Industrieroboter

Hexagon hat eine Lösung für die Kalibrierung und Prüfung von Industrierobotern vorgestellt. Die Robodyn-Software wird zusammen mit einem Leica Absolute Tracker eingesetzt und ermöglicht die direkte Berechnung von Roboterparametern wie die Ausrichtung der Basis und der Werkzeugarbeitspunkte sowie der DH-Parameter.

Anzeige
Interview mit Frank Blase, Geschäftsführer von Igus

Einfach konfigurieren und kostengünstig automatisieren: Igus will mit seinem Robolink-Programm einen Baukasten aus Kunststoffkomponenten und vormontierten Lösungen zur Verfügung stellen, mit dem der Anwender in der Robotik eine Vielzahl an Low-Cost- und Leichtbaulösungen realisieren kann. Im Gespräch mit der ROBOTIK UND PRODUKTION spricht Igus-Chef Frank Blase über das Potenzial und das Anwendungsspektrum. Er erklärt auch, welchen Markt es heute bereits gibt und welche Erwartungen er in das Robotikgeschäft bei Igus legt.

Werkzeugwechselsystem mit integriertem Bedienhebel

Auf der diesjährigen Motek in Stuttgart präsentiert der Hersteller Grip seine Produkte und Komponenten zum Einsatz in der Handhabungstechnik und Roboterperipherie. An einem Arbeitsplatzsystem von Firmenpartner Item wird anhand einer zweistufigen Produktion gezeigt, wie schnell und präzise sich ein Werkzeugwechsel durchführen lässt.

Silikonsauggreifer für FlowPack-Verpackungen

Der Silikonsauggreifer der Reihe FPC von Coval wurde speziell für die Handhabung von FlowPacks konzipiert. Für die Vakuumhandhabung stellt die Flexibilität der Verpackungen eine Herausforderung dar.