Interview mit Gay Engelberger

Roboter als Zeitarbeiter

Robozän ist die erste Personalvermittlung und Zeitarbeitsfirma für menschenähnliche Roboter der Welt. Das Unternehmen vermittelt temporär und dauerhaft Arbeit für humanoide Roboter an Industriekunden. Die Firma wurde im November 2015 in Berlin gegründet. Das Personal besteht aus null Prozent Mitarbeitern (außer dem Geschäftsführenden Gesellschafter) und 100 Prozent Robotern. Diese helfen z.B. einem Berliner Endoskopspezialisten bei der täglichen Qualitätssicherung.

Anzeige
„Seine Tür stand immer offen“

Gay Engelberger ist nicht nur die Tochter von Joseph F. Engelberger, sie arbeitete als Marketingdirektorin der Firma HelpMate Robotics lange Jahre an der Seite ihres Vaters. ROBOTIK UND PRODUKTION hatte die Gelegenheit zu einem Interview mit ihr und erhielt dabei interessante Einblicke sowohl in ihr Leben, als auch in das Leben und Werk des Robotik-Pioniers.