Neue Cobot-Serie von Dobot

Dobot hat eine neue Serie kollaborativer Roboter entwickelt. Die Nova-Serie wurde speziell für Einzelhandelskunden konzipiert und soll Aufgaben, wie die Zubereitung von Getränken sowie Speisen und sogar Serviceleistungen wie Physiotherapie, übernehmen. Der Nova 2 und der Nova 5 sind die ersten beiden Modelle der Serie mit einer Traglast von 2 bzw. 5kg. Um den Anforderungen des Einzelhandels besser gerecht zu werden, bildet die Nova-Serie einen Gegensatz zur starren Designphilosophie von Industrierobotern und bietet farbliche Anpassungsmöglichkeiten.

Bild: Dobot Shenzhen Yuejiang Technology Co. Ltd

Die neue Serie ist außerdem kompakter als vergleichbare Industrieroboter und kann auf 1qm Platz finden. Mithilfe der Drag-to-Teach- und der grafischen Benutzeroberfläche lassen sich die Roboter auch ohne Programmierkenntnisse programmieren. Die Cobot-Serie verfügt über mehrere Sicherheitsfunktionen zur intelligenten Erkennung menschlicher Bewegungen und stoppt den Betrieb in 0,01s, wenn eine Kollision erkannt wird. Im Falle eines Stromausfalls bleiben die Roboter automatisch in ihrer Position stehen.

Empfehlungen der Redaktion

Neueste Beiträge

  • Cenit übernimmt Mip

    Mip wird Teil der Cenit-Gruppe. So will das Unternehmen seine Position im DACH-Raum stärken.

  • Fruitcore Robotics verstärkt Vertrieb

    Fruitcore Robotics hat mit Guido Resch als Vice President Sales und Tommy Swigart als Head of International Sales sein Führungsteam im Vertrieb erweitert.

  • EK Robotics eröffnet Niederlassung in Ungarn

    EK Robotics hat einen neuen Standort in Ungarn eröffnet.

  • GTM: Geschäftsjahr erfolgreich abgeschlossen

    GTM hat das vergangene Geschäftsjahr erfolgreich abgeschlossen: Das Unternehmen verzeichnet ein positives und nachhaltiges Wachstum mit Bestands- und Neukunden.

  • Vollautomatisch Depalettieren bei unbekanntem Stapelschema