Lineartechnik

Bild: Bosch Rexroth AG
Bild: Bosch Rexroth AG
Breiter einsetzbar

Breiter einsetzbar

Linearroboter mit neuen Achskombinationen und Baugrößen Breiter einsetzbar Bosch Rexroth erweitert sein Portfolio an Linearrobotern um neue Achskombinationen und Baugrößen. Das breitere Spektrum an Arbeitsbereichen und Lasten qualifiziert die kartesischen Subsysteme unter anderem für das Batterie-Handling oder die Intralogistik. Die Linearroboter lassen...

mehr lesen
Bild: Rollon GmbH
Bild: Rollon GmbH
Bisweilen die bessere Alternative

Bisweilen die bessere Alternative

Linearsysteme oder Sechachsroboter Bisweilen die bessere Alternative Nicht für alle Anwendungen bilden Knickarmroboter die optimale Lösung. Bei hohen Anforderungen hinsichtlich Reichweite, Tragfähigkeit, Dynamik oder Bauraum bieten Mehrachssysteme in vielen Fällen sowohl technisch als auch wirtschaftlich attraktive Optionen. Das eröffnet neue Wege für die...

mehr lesen
Bild: YAMAHA Motor Europe N.V
Bild: YAMAHA Motor Europe N.V
Flexibles Material-Handling

Flexibles Material-Handling

Vier Herausforderungen für die Montage Flexibles Material-Handling Erfolg in der Fertigung ist ein sich ständig änderndes Ziel. Planer sehen sich regelmäßig mit den Forderungen konfrontiert, Durchlaufzeiten zu reduzieren, Kapazitäten zu erhöhen, neue Produkte schneller einzuführen und die verfügbare Fläche effizient zu nutzen. Die Art und Weise, wie...

mehr lesen
Bild: igus GmbH
Bild: igus GmbH
Facelift für Online-Konfigurator

Facelift für Online-Konfigurator

Facelift für Online-Konfigurator Igus hat seinem Online-Konfigurator für Lowcost-Portalroboter ein Facelift spendiert. Ab sofort können Anwender schnell und leicht einen individuellen Portalroboter anschlussfertig konfigurieren - nach Angaben des Anbieters in fünf Minuten sowie mit Live-Preisauskunft. Mithilfe der Online-Tools kann jede...

mehr lesen
Produktivitätssteigerung durch bidirektionale, lineare Transportmodule

Produktivitätssteigerung durch bidirektionale, lineare Transportmodule

In der Produktion sorgen Stillstände schnell dafür, dass man ‚überholt‘ wird. Fabriken benötigen Flexibilität, um ihre Produktivität weiter steigern und neue oder verbesserte Produkte einführen zu können. So ist es z.B. einem Automobilzulieferer und einem Elektromotorenhersteller mithilfe des Linearmoduls LCMR200 von Yamaha gelungen, die Produktivität zu steigern und die Flexibilität der Produktionslinie zu erhöhen. Entscheidend war dabei eine weitreichende Neukonfiguration von Parametern, wie z. B. Geschwindigkeit und Stopppositionen, durch die bidirektionalen, linearen Transportmodule. Zu den weiteren Vorteilen gehört die Möglichkeit, Prozesse, wie die mechanische Montage, direkt auf dem Transportmodul durchzuführen.

mehr lesen
Bild: THK GmbH
Bild: THK GmbH
Mehr Takte für den Scara

Mehr Takte für den Scara

Horizontaler Gelenkarmroboter mit Hub/Dreh-Modul Mehr Takte für den Scara Weil sie mehr Produktivität versprechen, stehen schnellere Taktzeiten bei den Fertigungsunternehmen ganz oben auf der Wunschliste. In diesem Sinne suchte auch der Roboterhersteller Autonox nach einer Lösung, um die Taktzeit seiner horizontalen Gelenkarmroboter zu verbessern. Fündig...

mehr lesen
Bild: RK Rose+Krieger GmbH
Bild: RK Rose+Krieger GmbH
50 Jahre Lineartechnik

50 Jahre Lineartechnik

Jubiläum für Rose+Krieger 50 Jahre Lineartechnik 2022 feiert Rose+Krieger sein 50-jähriges Bestehen. 1972 als Hersteller industrieller Rohrspannsysteme gegründet, ist das Unternehmen aus Minden heute ein Entwickler und Hersteller von Komponenten und Funktionsmodulen für Automatisierungs- und Produktionsanwendungen. Im Sortiment findet sich mittlerweile...

mehr lesen

Das könnte Sie auch Interessieren

Vollautomatisch Depalettieren bei unbekanntem Stapelschema

Vollautomatisch Depalettieren bei unbekanntem Stapelschema

3D-Maschine-Visionsystem für robotergestützte Komplettsysteme Vollautomatisch Depalettieren bei unbekanntem Stapelschema Beliebig bestapelte Paletten mit unterschiedlichen KLT-Kistentypen, -größen und -farben ohne vorherige Kenntnis des Stapelschemas vollautomatisch...

Bild: Keba Group AG
Bild: Keba Group AG
Ein System für jeden Einsatz

Ein System für jeden Einsatz

Kabelloses, mobiles HMI-System für Roboter, Maschinen und FTS Ein System für jeden Einsatz Fahrerlose Transportsysteme erfahren einen starken Aufwind in den Hallen von Industrieproduktionen. Sie helfen sowohl beim internen Materialfluss als auch in der getakteten...

Bild: IEF-Werner GmbH
Bild: IEF-Werner GmbH
Transformation abgeschlossen

Transformation abgeschlossen

Um für die Herstellung neuer Office-Telefone Platinen aus Trays zu entnehmen, diese orientiert bereitzustellen und in vorgegebener Lage der Montagelinie zuzuführen, setzt Gigaset Communications das offene und modulare Palettiersystem VarioStack von IEF-Werner ein. Für diesen Einsatz wurde die Anlage nach oben hin erweitert und so modifiziert, dass sie auch Paletten bis zum Standardmaß 600x800mm verarbeiten kann. Und da ein Cobot die Maschine entlädt, eignet sich der Palettierer nun auch für kollaborative Anwendungen.