Nordamerikanischer Robotermarkt mit Rekordergebnis für 2016

Nordamerikanischer Robotermarkt mit Rekordergebnis für 2016

Die Bestellungen für Roboter in Nordamerika haben einen neuen Rekord für die ersten neun Monate des Jahres 2016 gebrochen, wie die Robotic Industries Association (RIA) bekannt gab. Nordamerikanische Firmen orderten innerhalb der ersten neuen Monate dieses Jahres insgesamt 23.985 Roboter im Wert von 1,3Mrd.USD. Das bedeutet einen Anstieg von 7% an verschifften Einheiten und 3% Umsatz im Vergleich zum selben Zeitraum in 2015, der den bisherigen Rekord bildete. Ursächlich für den neuen Rekord ist die stark steigende Nachfrage durch Erstausrüster und Zulieferer. Die Bestellungen für Roboter aus diesen Bereichen stiegen bis September um 14%. Darüber hinaus kletterten die Bestellungen von Robotereinheiten für die Lebensmittel- und Konsumindustrie in den letzten Jahren um 40% in die Höhe. Die RIA schätzt, dass derzeit etwa 269.000 Roboter in nordamerikanischen Fabriken zum Einsatz kommen, was nur einem Drittel der in Japan und China genutzten Roboter entspricht. Das steigende Interesse am Einsatz von Robotik spiegelt sich laut der Organisation in den gestiegenen Mitgliederzahlen und zahlreichen Networking Events wieder. Im Oktober betrug die Anzahl der RIA-Mitglieder 419 Firmen aus aller Welt.

Robotic Industries Association
www.robotics.org

Das könnte Sie auch Interessieren