Kostengünstig zur 7. Achse

Titelstory

Kostengünstig zur 7. Achse

Wegen seines geringen Gewichts ist Glasfaserverstärkter Kunststoff (GFK) ein beliebter Werkstoff. Als Material für die Innenverkleidung von Zügen sorgt er für weniger Energieverbrauch bei der Fahrt. Dass sich für die Endbearbeitung solcher GFK-Teile moderne Robotik sehr gut nutzen lässt, zeigt die Anwendung der Firma Wehlage - mit einer kostengünstigen 7. Roboterachse von Igus.

„Wir müssen sichtbar werden“

Interview mit Nadja Doesel, Kuka

„Wir müssen sichtbar werden“

Der Frauenanteil im Bereich Maschinenbau betrug 2021 lediglich 17 Prozent. Der Expertinnenanteil sogar nur 11 Prozent. Was können heutige Großkonzerne in der Automatisierungsbranche wie Kuka tun, um daran etwas zu ändern? Darüber hat ROBOTIK UND PRODUKTION mit Nadja Doesel, Vice President Global Operations & Governance in der Produktentwicklung von Kuka, gesprochen, aber auch über ihre Rolle als weibliches Vorbild für zukünftige Führungskräfte.

Baumkuchen 4.0

KI und Steuerungstechnik

Baumkuchen 4.0

Eine automatisierte Lösung für die Lebensmittelherstellung hat der Süßwarenhersteller Juchheim vorgestellt. Hier backt ein automatisierter Ofen hochwertige Baumkuchen, gesteuert von einer kompakten IPC von Beckhoff mit Twincat und unterstützt durch eine KI-Anwendung. Bei der Entwicklung des Steuerungssystems inklusive Integration eines Roboters von Denso Wave unterstützte außerdem das Ingenieurbüro Matsuura Denkosha.

previous arrowprevious arrow
next arrownext arrow
Vollautomatisch Depalettieren bei unbekanntem Stapelschema

Vollautomatisch Depalettieren bei unbekanntem Stapelschema

3D-Maschine-Visionsystem für robotergestützte Komplettsysteme Vollautomatisch Depalettieren bei unbekanntem Stapelschema Beliebig bestapelte Paletten mit unterschiedlichen KLT-Kistentypen, -größen und -farben ohne vorherige Kenntnis des Stapelschemas vollautomatisch...

News

Mensch/Roboter-Kollaboration
Bild: IEF-Werner GmbH
Bild: IEF-Werner GmbH
Transformation abgeschlossen

Transformation abgeschlossen

Um für die Herstellung neuer Office-Telefone Platinen aus Trays zu entnehmen, diese orientiert bereitzustellen und in vorgegebener Lage der Montagelinie zuzuführen, setzt Gigaset Communications das offene und modulare Palettiersystem VarioStack von IEF-Werner ein. Für diesen Einsatz wurde die Anlage nach oben hin erweitert und so modifiziert, dass sie auch Paletten bis zum Standardmaß 600x800mm verarbeiten kann. Und da ein Cobot die Maschine entlädt, eignet sich der Palettierer nun auch für kollaborative Anwendungen.

Kollaborative Montageanwendung mit drei Yaskawa-Cobots
Kollaborative Montageanwendung mit drei Yaskawa-Cobots

Bei dem schwedischen Leuchtenhersteller Fagerhult Belysning übernehmen drei Cobots vom Typ Motoman HC10DTP von Yaskawa mit jeweils 10kg Tragkraft komplexe Montageschritte sowie weitere Aufgaben bei Verschraubung und Pick&Place.

Mobile Robotik
Automobilbau & Zulieferer
Automatisiertes Schleifen und Polieren bei Seat

Automatisiertes Schleifen und Polieren bei Seat

Die Endeffektoren mit Active Compliant Technology von FerRobotics sind in eine automatische Zelle zur Erkennung, Klassifizierung und Reparatur von Lackfehlern im Seat-Werk Martorell integriert worden.

Lebensmittel & Verpackung
Bild: Precom Group AG
Bild: Precom Group AG
Katzenkulleraugen im Service
Katzenkulleraugen im Service

Jeder dritte Serviceroboter kommt beim Transport von Waren und Gütern zum Einsatz. Bei den autonomen mobilen Robotern stieg der Umsatz inklusive Lieferroboter laut IFR um 11 Prozent auf über eine Milliarde US-Dollar. Die meisten Serviceroboter werden allerdings in Innenräumen eingesetzt. So auch der BellaBot aus dem Sebotics-Portfolio von der Precom Group, der mit freundlichen Katzenkulleraugen hohe Akzeptanz unter Gästen und Servicepersonal findet.

Maschinenbeschickung
Leichter Cobot mit 5kg Traglast

Leichter Cobot mit 5kg Traglast

Der Cobot xArm vom chinesischen Unternehmen Ufactory verfügt über eine maximale Nutzlast von 5kg und eine Reichweite von 700mm.

Bin Picking
Bild: Scape Technologies A/S
Bild: Scape Technologies A/S
Im (Fertigungs-)Takt

Im (Fertigungs-)Takt

Das Unternehmen Heyco wurde 1937 als Schmiede für Werkzeuge gegründet. Von 1980 an wurde die Produktion auch auf Plastikteile erweitert und die Firma ein führender Zulieferer für die Automobilindustrie. Im Heyco-Werk Süd in Tittling ist nun eine zuverlässige Bin-Picking-Lösung von Scape für die Qualitätskontrolle von geschmiedeten Rails im Einsatz.

Zehn Jahre Bin Picking bei Liebherr
Zehn Jahre Bin Picking bei Liebherr

Vor etwa zehn Jahren begann die Geschichte des Griffs in die Kiste bei Liebherr: Teil eines Großauftrags für zwei Fertigungslinien war die Automation des Linieneingangs mittels Bin Picking.