Serviceroboter-Absatz steigt weltweit um 37%

Der Markt für professionelle Serviceroboter ist beim Absatz im Jahr 2021 weltweit um 37% gewachsen. Aufgeschlüsselt nach Regionen kam das stärkste Wachstum aus Europa mit einem Marktanteil von 38%, gefolgt von Nordamerika mit 32% und Asien mit 30%. Gleichzeitig stiegen die Verkäufe von Servicerobotern für den privaten und häuslichen Gebrauch um 9%. Das berichtet die International Federation of Robotics (IFR) in ihrem Jahresbericht World Robotics 2022 – Service Robots.

Bild: IFR International Federation of Robotics

Rund 121.000 professionelle Serviceroboter haben die Hersteller 2021 weltweit verkauft – mehr als jeder Dritte wird für den Transport von Waren oder Gütern eingesetzt. Die meisten arbeiten dabei in Innenräumen, z.B. Produktionshallen. Insgesamt stellen 286 Unternehmen Serviceroboter in dieser Kategorie her. Der Absatz von Medizinrobotern stieg außerdem um 23% auf 14.823 Einheiten.

http://www.ifr.org
IFR International Federation of Robotics

Das könnte Sie auch Interessieren

Bild: Yamaha Motor Europe N.V
Bild: Yamaha Motor Europe N.V
Geringere Arbeitskosten, höhere Qualität, größerer Output

Geringere Arbeitskosten, höhere Qualität, größerer Output

Die Automatisierung von Prozessen in einem Produktionsablauf kann betriebliche Herausforderungen vereinfachen und Effizienz sowie Qualität steigern. Die Abteilung Yamaha Motor Robotics FA hat Unternehmen in verschiedenen Bereichen der Lebensmittelindustrie dabei geholfen, diese Vorteile durch die Einführung von Scara-Robotern für das Verpacken und Etikettieren zu realisieren.