Integrierter Radnabenantrieb für FTS

Framo Morat und MinebeaMitsumi haben einen integrierten Radnabenantrieb entwickelt, der sich durch eine hohe Performance auf engem Bauraum auszeichnet. Das modulare und skalierbare Komplettsystem erfüllt aufgrund der kompakten Bauweise alle Anforderungen für den Einsatz in fahrerlosen Transportfahrzeugen. Es kombiniert sämtliche Funktionselemente, wie das Laufrad, ein Planetengetriebe, einen Elektromotor sowie Bremse und Elektronik in einer kompakten Einheit. Anpassungen in Bezug auf Traglast, Drehmoment, Schnittstellen, Sensorik und Steuerungsprofile sind aufgrund des modularen und skalierbaren Systems ohne Weiteres möglich.

Bild: MinebeaMitsumi Technology Center Europe GmbH

Das Antriebspaket gibt es für zwei grundlegende Traglastbereiche: So sind standardmäßig Anwendungen von 250 bis 500kg Traglast pro Achse sowie von 500 bis 1000kg möglich. Im ersten Bereich kommt der BLDC-Motor 65 von MinebeaMitsumi und das Nabengetriebe NG250 zum Einsatz, im zweiten Bereich der BLDC 85 und das NG500. Die hohen Radiallasten werden bei konstant hoher Beschleunigung und Geschwindigkeit realisiert. Das Antriebssystem kann optional auch mit Sensorik ausgestattet werden, um zentrale Parameter zu kontrollieren. Durch die Verwendung von Standardschnittstellen (z.B. RS485 oder CAN) ist eine Antriebssteuerung als e-Achse möglich.

Das könnte Sie auch Interessieren

Bild: Yamaha Motor Europe N.V
Bild: Yamaha Motor Europe N.V
Geringere Arbeitskosten, höhere Qualität, größerer Output

Geringere Arbeitskosten, höhere Qualität, größerer Output

Die Automatisierung von Prozessen in einem Produktionsablauf kann betriebliche Herausforderungen vereinfachen und Effizienz sowie Qualität steigern. Die Abteilung Yamaha Motor Robotics FA hat Unternehmen in verschiedenen Bereichen der Lebensmittelindustrie dabei geholfen, diese Vorteile durch die Einführung von Scara-Robotern für das Verpacken und Etikettieren zu realisieren.