B&R integriert Codian-Deltaroboter

B&R hat die Codian-Deltaroboter D2, D4 und D5 in sein Automatisierungssystem integriert. Da eine Steuerung Maschine und Roboter steuern kann, entfällt in vielen Fällen der Bedarf für einen Roboterschaltschrank. Dadurch verkleinert sich der Footprint der Anlage. Vordefinierte Funktionsblöcke erleichtern die Programmierung der Bewegungsabläufe. Die Performance-Parameter der Roboter werden gemäß ISO9283 zur Verfügung gestellt, was das Projektieren erleichtert und eigene Performance-Tests überflüssig macht.

Bild: B&R Industrie-Elektronik GmbH

Zudem ist die Einheit aus Roboter, Steuerung, Bediengerät und Software gemäß Maschinenrichtlinie bereits als partly completed machinery deklariert. Die Codian-Roboter ermöglichen es, Produkte bei Förderbandgeschwindigkeiten bis 60m/min zu sortieren, zusammenzustellen oder zu ordnen. Das Spektrum reicht von sehr kleinen Kinematiken mit bis zu 1,5kg Traglast und einem Arbeitsbereich von 500mm, die sich auch für beengte Einbauverhältnisse eignen, bis hin zu größeren Modellen mit bis zu 35 oder 125kg Traglast.

Das könnte Sie auch Interessieren

Bild: Yamaha Motor Europe N.V
Bild: Yamaha Motor Europe N.V
Geringere Arbeitskosten, höhere Qualität, größerer Output

Geringere Arbeitskosten, höhere Qualität, größerer Output

Die Automatisierung von Prozessen in einem Produktionsablauf kann betriebliche Herausforderungen vereinfachen und Effizienz sowie Qualität steigern. Die Abteilung Yamaha Motor Robotics FA hat Unternehmen in verschiedenen Bereichen der Lebensmittelindustrie dabei geholfen, diese Vorteile durch die Einführung von Scara-Robotern für das Verpacken und Etikettieren zu realisieren.