Kreative Automatisierungslösungen mit kostengünstigen Robotern

Yamaha hat auf der diesjährigen Motek sein Portfolio an Industrierobotern in Aktion gezeigt, die eine bezahlbare, schnelle, präzise und flexible Automatisierung für die Leichtmontage- und Verpackungsbranche bieten. Zu den Live-Demonstrationen am Yamaha-Stand gehörten mehrere programmierbare LCMR200-Linear-Transportmodule, die zeigten, wie eine kompakte Montagezelle eingerichtet und schnell umkonfiguriert werden kann, wenn sich die Produktionsanforderungen ändern. Auch Yamahas Scara-Roboter waren im Einsatz, darunter die kostengünstige Serie YK-XE.

Bild: Yamaha Motor Europe N.V

Die Roboter sollen die flexible Hochgeschwindigkeitsautomatisierung auch für kleine und mittlere Unternehmen erschwinglich machen. Sie sind in Größen von 400 bis 710mm Armlänge und mit einer Nutzlast von 4 bis 10kg erhältlich. Auf der Motek verband Yamaha den YK-XE mit dem Zuführsystem Asycube von Asyril, wobei das von beiden Unternehmen gemeinsam entwickelte Software-Plugin zum Einsatz kam. Das integrierte Bildverarbeitungssystem RCXiVY2+ führte vor, wie man Schüttgutkomponenten schnell sortiert und für die Verpackung oder Palettierung präzise ausrichtet.

http://www.yamaha-motor-robotics.eu
Yamaha Motor Europe N.V

Das könnte Sie auch Interessieren

Bild: Yamaha Motor Europe N.V
Bild: Yamaha Motor Europe N.V
Geringere Arbeitskosten, höhere Qualität, größerer Output

Geringere Arbeitskosten, höhere Qualität, größerer Output

Die Automatisierung von Prozessen in einem Produktionsablauf kann betriebliche Herausforderungen vereinfachen und Effizienz sowie Qualität steigern. Die Abteilung Yamaha Motor Robotics FA hat Unternehmen in verschiedenen Bereichen der Lebensmittelindustrie dabei geholfen, diese Vorteile durch die Einführung von Scara-Robotern für das Verpacken und Etikettieren zu realisieren.