Unbemanntes Schweißen bei Tag und Nacht

Bild: Valk Welding B.V.

In diesem Frühjahr hat Lacom eine automatische Schweißanlage in Betrieb genommen, bestehend aus einer Zelle mit 72 Palettenstellplätzen, einem Palettenwechsler und zwei Schweißrobotern. Das Unternehmen schweißt komplexe Baugruppen im 24/7-Betrieb in kleinen Chargen oder sogar Einzelstücke. Gemeinsam mit Kumatech und Valk Welding wurde die automatisierte Schweißzelle gebaut. Sie besteht aus einem 35m langen Lager mit 72 Palettenplätzen für Paletten mit Schweißvorrichtungen. Die Hälfte der Palettenplätze eignet sich für Paletten mit den Maßen 1.500×1.700×1.250mm, die andere Hälfte für 3.000×1.700×1.250mm. Jeder Palettenplatz kann bis zu 1.500kg Gewicht aufnehmen. Ein Roboter transportiert die Paletten von der Aufnahmevorrichtungs zum Lager und zu den Schweißrobotern. Der erste Panasonic-Schweißroboter befindet sich inzwischen auf der linken Seite, während auf der rechten Seite schon alles für einen zweiten Roboter vorbereitet ist, der hinzukommen soll, wenn die Produktion angelaufen ist.

Das könnte Sie auch Interessieren