Transparente Automatisierungsplattform

Transparente Automatisierungsplattform

Detaillierte Angebote in zwei Werktagen

Die ursprüngliche Idee von Unchained Robotics war eine bildverarbeitungsbasierte Zelle, die eine Vielzahl von Aufgaben erledigen kann. Doch das junge Unternehmen erkannte schnell, dass nicht die Technologie kleine und mittelständische Unternehmen von der Automatisierung abhielt, sondern die undurchsichtigen und zu komplizierten Geschäftsprozesse. Mit einer neuen Automatisierungsplattform will das Unternehmen nun für eine transparente Projektplanung sorgen.

Bild: Unchained Robotics GmbH

Die Unchained-Plattform wurde mit dem Ziel der Transparenz entwickelt. Alle Preise werden im Voraus angezeigt. Es keine Registrierung nötig, um die Preise und technischen Daten dutzender Roboter von Unternehmen, wie Universal Robots, Yaskawa, ABB, Doosan oder Kassow Robots, zu vergleichen. Zusätzlich gibt es eine große Auswahl an Greifern, Zubehör und anderen Werkzeugen von Herstellern, wie Schunk, OnRobot oder Schmalz.

Live-Chat-Funktion

Neben der Möglichkeit, Listenpreise abzurufen, kann auch ein Angebot eingeholt werden. Unchained Robotics bietet über die integrierte Live-Chat-Funktion der Website rund um die Uhr Zugang zu Anwendungstechnikern, die Kunden bei schnellen Fragen und beim Austausch erster Ideen helfen können. Wenn gewünscht erstellt Unchained innerhalb von 24 bis maximal 48 Stunden ein detailliertes Angebot. Vor Angebotsversand stellt ein Prozessingenieur in einem kurzen Gespräch sicher, dass die Werkzeuge den jeweiligen Bedürfnissen entsprechen. Für weniger erfahrene Kunden oder solche, die gerade erst mit der Automatisierung beginnen, kann Unchained Robotics technische Unterstützung auf allen Ebenen des Projekts anbieten.

Neuer Konfigurator

Der Unchained-Konfigurator ist ein neues Tool, das sich durch seine Einfachheit auszeichnet. Aufbauend auf dem Marktplatz ermöglicht es, Projektparameter einzugeben und anschließend eine Stückliste für die Lösung des Automatisierungsproblems zu erhalten. Das wird durch spezielle Algorithmen erreicht, die die Daten aller Produkte auf der Plattform analysieren, um die passende Kombination zu finden.

Das könnte Sie auch Interessieren

Vollautomatisch Depalettieren bei unbekanntem Stapelschema

Vollautomatisch Depalettieren bei unbekanntem Stapelschema

3D-Maschine-Visionsystem für robotergestützte Komplettsysteme Vollautomatisch Depalettieren bei unbekanntem Stapelschema Beliebig bestapelte Paletten mit unterschiedlichen KLT-Kistentypen, -größen und -farben ohne vorherige Kenntnis des Stapelschemas vollautomatisch...

Bild: Keba Group AG
Bild: Keba Group AG
Ein System für jeden Einsatz

Ein System für jeden Einsatz

Kabelloses, mobiles HMI-System für Roboter, Maschinen und FTS Ein System für jeden Einsatz Fahrerlose Transportsysteme erfahren einen starken Aufwind in den Hallen von Industrieproduktionen. Sie helfen sowohl beim internen Materialfluss als auch in der getakteten...

Bild: IEF-Werner GmbH
Bild: IEF-Werner GmbH
Transformation abgeschlossen

Transformation abgeschlossen

Um für die Herstellung neuer Office-Telefone Platinen aus Trays zu entnehmen, diese orientiert bereitzustellen und in vorgegebener Lage der Montagelinie zuzuführen, setzt Gigaset Communications das offene und modulare Palettiersystem VarioStack von IEF-Werner ein. Für diesen Einsatz wurde die Anlage nach oben hin erweitert und so modifiziert, dass sie auch Paletten bis zum Standardmaß 600x800mm verarbeiten kann. Und da ein Cobot die Maschine entlädt, eignet sich der Palettierer nun auch für kollaborative Anwendungen.

Bild: Rollon GmbH
Bild: Rollon GmbH
Kurze Taktzeiten, hohe Präzision

Kurze Taktzeiten, hohe Präzision

Die Firma Wink Stanzwerkzeuge aus dem niedersächsischen Neuenhaus hat ihre Stanzblechfertigung automatisiert. Projektpartner waren zum wiederholten Mal Rollon für die Lineartechnik und InPerfektion für die Automatisierungslösung. Seit Anfang 2022 ist die neue Anlage in Betrieb.